Auf nummer Sicher

Sicherheit auf Reisen

Damit nichts schiefgeht

11 Tipps zum Sicheren Reisen

1. Dein Leben ist wichtiger als jeder Gegenstand!

Trotz unseren Sicherheitstipps solltest du niemals vergessen, dass es sich niemals Lohnt, wegen paar Euros in der Tasche den Helden zu spielen. Ihr müsst niemandem etwas beweisen sondern nur euch schützen!

2. Besucht die Website des Auswärtigen Amtes

Hier könnt ihr aktuelle Informationen und Reisewarnungen über eure Reiseziele bekommen. Außerdem werden für jedes Land Riskine der jüngeren Vergangenheit aufgezählt und Gegenden benannt, welche man eventuell eher meiden sollte.

Hier geht geht es zur Website des Auswärtigen Amts.

3. Sprecht mit anderen und sammelt Erfahrung

Sprecht mit Freunden und Bekannten nach ihren Erfahrungen zum Thema Reisen und Sicherheit. Vorort könnt ihr die Vermieter eurer Ferienwohnung oder dem Rezeptionist von eurem Hotel ausfragen, welche Gegenden man besser meidet bzw. wie man sich vorort am besten verhält.

4. Hört auf euer Bauchgefühl

Wenn ihr euch unwohl fühlt, dann hört auf euer Bauchgefühl. Kein Abenteuer ist es Wert die eigene Sicherheit zu vernachlässigen! Meidet Gegenden in denen ihr euch unsicher fühlt. Wenn ihr Nachts unterwegs seit, bleibt von dunklen Ecken und Straßen fern und sucht die nähe zu anderen Menschen.

 

5. Nicht zu viel mitnehmen

Was nicht dabei ist, muss nicht getragen werden und wird auch nicht gestohlen. Beschränkt euch die wichtigen Dinge. Ihr wärt überrascht wie wenig man doch auf Reisen braucht.

 

6. Sicher Feiern gehen

Jeder Feiert gerne mal, dennoch sollte man es nicht übertreiben vorallem wenn man alleine ist. Betrunkene sind oft ein leichtes Opfer für Betrüger und Diebe. Kennt eure Grenzen und haltet diese auch ein!

 

7. Nutzt den Safe in eurer Unterkunft

Legt fest was ihr für den Tag z.b. an Geld benötigt und legt den Rest in den Safe. Gebt euren Laptop oder andere Wertgegenstände (am besten in einer Tasche) an der Rezeption ab und lasst es für euch aufbewaren.

 

8. Nicht das gesamte Geld an einem Ort haben

Habt ihr all euer Geld in der Geldbörse, so wäre bei einem Überfall das gesamte Geld auf einmal weg. Verstaut es an mehreren Orten um somit nicht alles zu verlieren, falls es dazu kommen sollte. Z.b. Bauchtasche, Geldgürtel, etc.

 

9. Benutzt Clouds

Wichtige Reisedokumente (Reisepass, Versicherungspolicen, Führerscheine, Impfpässe, etc.) könnt ihr in eine Cloud speichern und überall von einem PC mit Internetanschluss abrufen, sollte die Dokumente einmal weg sein. Ebenso könnt ihr eure Fotos/Videos hochladen was Speicherkapazität spart, als auch den Verlust minimiert sollte die Kamera mal verloren gehen.

 

10. Vor der Taxifahrt verhandeln bzw. Preis festlegen

In manchen Ländern sollte man vorab mit dem Taxifahrer einen Preis für eine Fahrt verhandeln, denn am Zielpunkt kann der Taxifahrer schnell einmal einen eigenen Preis bestimmen. Nutzt Dienste wie UBER, GRAB und Co.

 

11. Auf das Getränk aufpassen

Behaltet eure Getränke im Auge damit niemand etwas beimischen kann. Sollte ein komischer Geschmack feststellbar sein, Getränk stehen lassen und die Lokalität wechseln.

 

12. Eine Auslandskrankenversicherung abschließen

Auch wenn das Thema Auslandskrankenversicherung eher ein leidiges Thema sein sollte, ist es dennoch wichtig, ausreichend versichert zu sein. Es gibt unzählige verschiedene Versicherungen auf dem Markt, daher stellen wir hier die, unserer Meinung nach, beste vor.

 

Newsletter

Hier kannst du dich direkt in unseren Newsletter eintragen, wodurch du neue Updates zur Finanziellen Freiheit, Reiseberichte, Empfehlungen, allgemeine Neuigkeiten, persönliche Gedanken und mehr, direkt in dein E-Mail Postfach!

Copyright

© 2021 Invest in Happiness​